Wieso Hartz IV tatsächlich zu wenig zum Leben ist

  • Immer mehr Menschen in Deutschland nutzen Tafeln. Ein Grund sind die knappen Hartz-IV-Bezüge, die sich am Existenzminimum ausrichten. Das aber wird - mit Wissen der Regierung - seit Jahren zu niedrig berechnet.


    Die Debatte um die Essener Tafel hat einen alten Streit ins Blickfeld gerückt: Reicht Hartz IV zum Leben?
    Dazu meldete sich diese Woche ein Bündnis von mehr als 30 Sozialverbänden und Organisationen zu Wort.

    "Die Regelsätze sind zu gering, um grundlegende Bedürfnisse abzudecken", teilten sie mit.
    Die Zahl der Armen werde immer größer, allein die Existenz von Tafeln sei Ausdruck politischen Versagens.


    Quelle:

    http://www.spiegel.de/wirtscha…-leben-ist-a-1197012.html


Beiträge und Reportagen aus dem aktuellen Zeitgeschehen